Standard Handel


Natürlich können Sie mit der FairKorn AG normalen Standardhandel betreiben. Sie rufen bei der FairKorn Aktiengesellschaft an und geben Mengen und Qualitäten Ihrer Zielpartien zu Protokoll.
Wir haben Ihnen bereits auf dieser Hompage ein Meldungsformular vorbereitet - siehe links (Zielpartie anmelden).


Sobald Haupthändler Peter Matthies dann interessante Kaufsignale am Markt beobachtet, wird er sich bei Ihnen melden und ein Preisangebot unterbreiten.


Der Markt entscheidet

Der Gesamthandel erfolgt nach dem "Winner-Winner-Prinzip" : Alle Beteiligten, also Erzeuger, FairKorn AG und die aufnehmende Hand, sollen maximal möglichen Nutzen aus dem Geschäft ziehen.
Der Markt entscheidet also schließlich , ob Ihre Zielpartie unter den gegebenen Bedingungen handelbar ist oder nicht.


So funktioniert Standardhandel bei FairKorn AG

Sie nennen Qualitäten und Mengen Ihrer Zielpartie
FairKorn AG nimmt Ihre Partie "in die Vermarktung"
bei FairKorn AG geht eine Marktanfrage ein, auf die Ihre Partie passen könnte
FairKorn AG meldet sich bei Ihnen, klärt Verfügbarkeit und Handelsoptionen
wenn nach mehreren Telefonaten Handelseinigkeit erzielt wurde, handelt FairKorn AG Ihre Zielpartie
Transport, Gutschriften und Geldfluss erfolgen via FairKorn AG

(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken